Ann Castro – Die Vogelschule
weitersagen ...

Papageienkurse, Gedanken-Gremlins und wie wir uns im Weg stehen

Mentale Blockaden können die Ursache sein, wenn Papageien- und Sittichhalter sinnvolle Maßnahmen wie Papageienkurse und Tierarztbesuche nicht durchführen.

Heute Morgen habe ich mit einer ganz lieben Tierarztfreundin von mir telefoniert. Wir redeten über dies und das, unsere Tiere und natürlich auch die Menschen.
(nur über das Wetter haben wir tatsächlich nicht ein einziges Wort verloren 😂😂😂 - zur Info: grau und fies hier auf meinem Hügel im Westerwald 🌧☔️😣 )

Papageienexpertin Ann Castro mit dunkelrotem Ara

Meine Top-Tipps für dich! 😀

Klicke jetzt auf dein Wunschthema und erhalte meine Top-Tipps gratis als Download!

Vertrauen

Beißen

Schreien

Medical Training

Also die Menschen: Wir haben erstaunlich ähnliche Kunden

Tiere als Familienmitglieder und Freunde

Die Menschen unserer Patienten, sehen ihre Tiere, ob befellt oder befiedert - das ist einerlei - als Familienmitglieder, als Freunde und nicht nur als Haustiere oder gar "Sachen".
Sie lieben ihre Tiere wie ihre besten Freunde und Kinder. 
Sie wollen das Beste für sie.
Also unsere Kunden (oder mein Schwarm, wie ich euch nenne 😉 ) sind die Creme-de-la-Creme der Tierhalter.
Warum also fällt es sogar euch (dir?) oft so schwer, nötige Dinge wie zum Beispiel Papageienkurse oder Tierarztbesuche durchzuziehen?

Wieso scheitern Sittich- & Papageienhalter?

Wie zum Beispiel der Hund, der sechs Wochen nach der OP bitte nur an der Leine geführt werden und auf keinen Fall rennen darf?
Und der dann mit aufgerissenen Nähten in die Praxis gebracht wird, weil der Besitzer ihn hat laufen lassen.
Oder der Papagei oder Sittich, der obwohl es dringend nötig wäre, nicht zum Tierarzt kommt, weil die Transportbox, und der Stress, und ach, ach, ach.
Das sind ja keine schlechten Menschen.
Und ich weiß, dass es gute Halter sind, denen wirklich etwas an ihren Tieren liegt.  
Sie lieben ihre Tiere und wollen das Beste für sie. 
Aber oft scheitern sie einfach an der Umsetzung. Papageienkurse hätten helfen können. Sie sind ja genau dafür da, die Umsetzung solcher Dinge zu erleichtern.
Doch die Halter haben diese Hilfe nicht angenommen. Woran liegt das?

Mentale Blockaden sind der Bösewicht

Ich glaube, dass unsere Gedanken-Gremlins uns ordentlich in die Quere kommen.
Im Fachjargon heißen die MENTALE BLOCKADEN.
Sie hindern uns daran, konsequent den nächsten Schritt zu gehen. 
Das äußert sich dann in mehr oder minder sinnvollen AUSREDEN ... 
Die unsere INAKTIVITÄT vermeintlich rechtfertigen ...
Aber einer genauen Untersuchung NICHT STANDHALTEN

Unechte Blockaden über Papageienkurse

Zum Beispiel:
Wie du weißt, beginnt der Clickertraining-Grundkurs am Montag-Abend.
Im Gespräch mit Schwarmmitgliedern höre ich folgende "unechte" Blockaden über Papageienkurse besonders häufig. 
Mit unecht meine ich natürlich nicht, dass bewusst irgendetwas vorgeschoben wird. 
Sondern, dass das Unterbewusstsein uns oft ein Schnippchen schlägt. 
Wie man Blockaden erkennen und auflösen kann, erkläre ich gleich noch. Aber zuerst möchte ich dir ein paar Beispiele geben, was ich meine:

"Ich habe keine Zeit für Papageienkurse"

✔︎ Zeit ist nie übrig. Unsere Tage sind doch immer vollgepackt. Wenn uns etwas wichtig ist, dann finden wir die Zeit dafür. Jedes Mal. Außerdem benötigst du für den Kurs mit allem Drum und Dran gerade mal 1.5 - 2 Stunden pro Woche ... das sind keine 20 Minuten am Tag. Die wirst du doch sicherlich finden können, oder

Möchtest du eine bessere Beziehung?

Beziehung & Training

Grundkurs Beziehung & Training

Der schnellste Weg, eine vertrauensvolle, angstfreie Beziehung, die auf tiefstem Verständnis zwischen dir und deinen Vögeln basiert, aufzubauen und Grundgehorsam zu erlernen. 

"Ich habe kein Geld für Papageienkurse"

✔︎ Auch hier geht es um Prioritäten und Entscheidungen, wofür man investieren möchte. Um bei unserem Beispiel zu bleiben: Jetzt zum Tierarzt, anstatt erst dann wenn der Vogel schon schwerkrank ist, wird auf jeden Fall weniger kosten. Und zwar nicht nur an Geld sondern auch an Leid. Das kann es also nicht sein. Die Frage ist doch eher die. "Kannst du es dir im Sinne deiner Tiere "leisten" kein Training zu machen?

"Ich schaffe das eh nicht"

✔︎ Bei so einer Aussage ist eine Menge im Kopf, was schiefläuft und vermutlich nicht nur in Bezug auf das Training. Solche Glaubenssätze beeinträchtigen dein Leben in allen Bereichen. Auf's Training bezogen: Genau dafür ist der Kurs ja mit Gruppenstunden. Damit ich dich an die Hand nehmen kann und dir immer und immer wieder genau erklären kann, was du machen musst, bis du es hinkriegst.
Weitere solcher vermeintlichen Hinderungsgründe sind:

"Meine Vögel sind aggressiv!"

✔︎ Im Kurs zeige ich dir, wie du auch mit aggressiven Vögeln erfolgreich und gefahrlos trainieren kannst.

"Meine Vögel sind ängstlich!"

✔︎ Im Kurs bringe ich dir bei, wie du Angst ab- und Vertrauen aufbauen kannst. sodass auch du erfolgreich mit deinen Vögeln trainieren und eine tolle Beziehung haben kannst.

"Ich  bin absoluter Neuling"

✔︎ Im Kurs lernst du von Anfang an den richtigen Umgang und das effektive Training mit deinen Vögeln. So vermeidest du die Entstehung von Problemen in eurer Beziehung von vornherein.

"Ich  bin völlig ungeschickt"

✔︎ Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Im Kurs helfe ich dir mit der Umsetzung, bis es auch bei dir klappt.

Du siehst ... diese Gründe sind eigentlich nur Ausreden, die durch unbewusste Blockaden entstehen. In der Regel ist man sich dieser selbst erschaffenen Einschränkungen überhaupt nicht bewusst und sie kommen einem wie Realität vor. 

Wie kannst du Blockaden aufdecken?

Nun zu dir ... und wie du solche Blockaden aufdecken kannst.

Das Wochenende ist eine Zeit der REFLEXION ...

Deine heutige Hausaufgabe - wenn du Lust darauf hast - ist, dir folgende Fragen zu stellen. 

(Diese Fragen habe übrigens nicht ich erfunden sondern Carol Look, die ihr Leben dem Aufdecken und Auflösen solcher Blockaden gewidmet hat.)

1. Was ist POSITIV für dich, wenn alles beim Alten bleibt, so wie es jetzt ist?

2. Was ist NEGATIV für dich, wenn du die Dinge änderst?

Nimm' dir genügend Zeit für diese Übung.

Setzte dich ruhig irgendwo hin, wo du deine Gedanken zu diesen Fragen in Ruhe "rattern" lassen kannst. 

Lerne viel, hab' Spaß und genieße dein Wochenende mit deinen Gefiederten. 😉❤

Ann "gehe in dich" Castro. 😀❤️

>
Papageienexpertin Ann Castro mit dunkelrotem Ara

Hol' dir deine GRATIS-Anleitung!

Welche Anleitung möchtest du?

Bitte klicke auf eine der Schaltflächen und erhalte eine Gratis-Anleitung und weitere Infos zu diesem Thema von mir